Permalink

0

Neuer Beitrag bei Seriennotizen: Queere Frauenfiguren in deutschen Serien

Bei Seriennotizen habe ich einen längeren Beitrag über queere Frauenfiguren in deutschen Serien geschrieben und war ganz überrascht, dass ich – anders als in früheren Jahren beim selben Thema – hinterher nicht total frustriert war. Denn das sind aktuell gar nicht mal so wenige. Vor allem bei ARD und ZDF hat man anscheinend endlich eingesehen, dass zu ihrem Programmauftrag auch die Darstellung von Vielfalt gehört und dass Vielfalt eben auch die LGBTQ*-Community umfasst.

Zwei Beispiele sind unten aufgeführt. Näheres hierzu sowie Infos zu weiteren Figuren und Frauenpaaren gibt es im Beitrag:

Queere Frauenfiguren in deutschen Serien: Huch, wo kommen die denn plötzlich her?

“SOKO Potsdam”: Bei den Ermittlungen zu einem Mordfall hat Kommissarin Luna Kunath (Caroline Erikson, rechts) eine alte Bekannte wiedergetroffen. Mit Lydia (Kristin Suckow) hat sie offenbar mehr verbunden als nur Freundschaft und die alten Gefühle flammen schnell wieder auf.

“In aller Freundschaft”: Schwester Miriam (Christina Petersen, rechts) hat in der Klinik die Sportlehrerin Rieke (Liza Tschirner) kennengelernt. Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Da gibt es nur ein Problem: Rieke hat bereits eine Freundin…

Autor/in: Meike

Bloggerin aus Leidenschaft, Bachelor im Seriengucken, out and proud since 1998. Ich sehe fern und schreibe darüber. Mehr Infos über die Bloggerin und ihren Blog gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.