Permalink

off

Der Rosalie & Co.-Wochenrückblick (19.12.2010)

Zoff und Versöhnung bei “Verbotene Liebe”, Aus für “Marienhof” und “Stargate Universe”, und Schauspieler und Produzenten von “The Kids Are All Right” und “Glee” können sich über Nominierungen gleich für mehrere Preise freuen

Nach heftigem Geknutsche in der letzten Woche gab es bei Verbotene Liebe diese Woche zunächst einmal heftigen Zoff zwischen Miriam und Rebecca. Nachdem Rebecca jegliche Annäherungsversuche von Miriam abgeblockt und sie deshalb sogar angezickt hat, wurde es sogar der grundsätzlich geduldigen und gutgelaunten Miriam zuviel und sie hat zurückgezickt. Mit ein bißchen Unterstützung durch Christian haben sich die beiden Streithähne jedoch wieder versöhnt und sind sich beim Sitten von Pflege-Baby Lilly plötzlich sehr nahe gekommen…

Wo wir gerade bei Verbotene Liebe sind – für Schauspieler, Produktionsteam und Fans gab es in dieser Woche eine gute Nachricht, denn die Serie geht auch im nächsten Jahr weiter und bekommt sogar mehr Sendezeit. Statt wie bisher eine knappe halbe Stunde dürfen wir demnächst knapp eine Stunde täglich den Irrungen und Wirrungen der von Lahnsteins, Brandners & Co. folgen. Dafür muss die zweite Daily Soap der ARD weichen – im Mai 2011 wird die Serie Marienhof eingestellt.

Und für noch eine Serie ist 2011 Schluss: Der Sender SyFy hat in dieser Woche angekündigt, dass die Serie Stargate Universe bereits nach der zweiten Staffel eingestellt wird. Hoffen wir, dass die unfreiwilligen Passagiere des Raumschiffs Destiny den Weg zur Erde finden und auch Camile Wray (Ming-Na) wieder in die Arme ihrer Frau Sharon (Reiko Aylesworth) zurückkehren kann.

Camile (Ming-Na, left) and Sharon (Reiko Aylesworth) bei Stargate Universe

Wie immer um die Weihnachstzeit hat in den USA der Reigen der Nominierungsbekanntmachungen für die Preisverleihungen im Januar und Februar begonnen.

In dieser Woche wurden die Nominierungen sowohl für die Golden Globe Awards als auch für die Screen Actors Guild (SAG) Awards verkündet. Jeweils gleich mehrere Nominierungen konnte Lisa Cholodenkos Film The Kids Are All Right ergattern, der damit seinen Status als heißer Oscarkandidat weiter untermauern konnte. Unter anderem sind beide Haupdarstellerinnen für einen Golden Globe nominiert, Annette Bening für ihre Rolle als betrogene Ehefrau Nic darüber hinaus auch für einen SAG Award. Ebenfalls über Nominierungen gleich für beide Preise durften sich Natalie Portman für ihre Rolle in Black Swan und die  Glee-Darsteller Jane Lynch und Chris Colfer freuen.

Eine Übersicht über alle Nominierten gibt’s hier:

Golden Globes 2011
SAG Awards 2011

Wie gut, dass es die BILD gibt, um uns über die Beziehungsdramen bei deutschen Promis auf dem Laufenden zu halten. Diesmal hat es ein lesbisches Promi-Paar erwischt: Hella von Sinnen und Cornelia Scheel. Letztere hat bei einer Benefizveranstaltung in Köln mit einer anderen Frau geknutscht, und nicht nur Hella war dabei, sondern auch die BILD, die aus dem Ganzen gleich einen Fotoroman gemacht hat. Ach ja: Ein paar Bilder von den Geschehnissen auf der Bühne gab es dann auch noch zu sehen, und die waren auf jeden Fall sehenswerter als eine heulende Hella.

Anne Will hat sich im Spiegel erstmals zu der Sendeplatz-Rochade geäußert, die die ARD im nächsten Jahren mit ihren Talkshows veranstaltet, und den Sender für die “monatelange Hängepartie” kritisert, die sie nach der Ankündigung, dass ab 2011 Günther Jauch ihren Sendeplatz am Sonntagabend erhält, durchstehen musste.

Zu diesem Thema gab es im übrigen letzte Woche auch bei FAZ.net einen sehr guten Beitrag: Gerechtigkeit für Anne Will

Dunja Hayali war am Monat bei Beckmann zu Gast. In der Sendung ging es um das Thema Integration in Deutschland, eingeladen waren neben Dunja Hayali auch Bundesfamilienministerin Kristina Schröder, der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln und einige Schüler. Die Sendung ist derzeit (noch) in der ARD-Mediathek abrufbar, ansehen lohnt sich (trotz Frau Schröder).

Und wem die News & Infos in diesem Wochenrückblick noch nicht reichen, der sollte mal bei Kweens vorbeischauen. Die Mädels dort hatten eine großartige Woche – Webseite of the Week bei eurOut, Portrait von Charly bei der Mädchenmannschaft -, die sie mit einem großartigen Round-up haben ausklingen lassen. Ein MUST für all Lip Service-Fans!

Das war der letzte Wochenrückblick in diesem Jahr. Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011 und hoffe, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder vorbeischaut.

[Bearbeitet]

Autor/in: Meike

Bloggerin aus Leidenschaft, Bachelor im Seriengucken, out and proud since 1998. Ich sehe fern und schreibe darüber. Mehr Infos über die Bloggerin und ihren Blog gibt es hier.

Kommentare sind geschlossen.