Permalink

0

In eigener Sache: Neuigkeiten zu „Rosalie & Co.“

Ich habe mir in den vergangenen Wochen einige Gedanken darüber gemacht, wie es mit dem Bloggen für mich allgemein, aber insbesondere auch wie es mit „Rosalie & Co.“ weitergeht. Und – um dies einmal vorwegzunehmen – es geht weiter. Nur ein bisschen anders als bisher.

Diesen Blog gibt es inzwischen seit über 7 Jahren – Bloggeburtstag war Mitte Oktober – und ich habe ihm sehr viele spannende Erfahrungen zu verdanken: u.a. den Setbesuch bei Hand aufs Herz, meine ersten Interviews und einen Artikel in der taz. Auch ist das Thema dieses Blogs, nämlich die Darstellung von lesbischen und bisexuellen Frauen in den Medien, insbesondere auch in deutschen Serien und Filmen, leider noch immer relevant, wie der zuletzt veröffentlichte Blogbeitrag, in dem es u.a. um frauenliebende Frauen in deutschen Serien ging, deutlich macht. Darüber werde ich deshalb auch weiter schreiben, allerdings zukünftig in einem anderen Rahmen.

Seit letzter Woche gibt es einen neuen Blog von mir: die Seriennotizen. Dort geht es, wie der Name schon sagt, um Serien, vor allem um die, die ich mag. Ab und an werde ich aber auch über Serien schreiben, die ich eher kritisch betrachte. Und wenn es in einer Serie queere Frauenfiguren oder Liebesgeschichten zwischen Frauen gibt, dann werde ich in meinen Texten mit Sicherheit darauf eingehen. Die Sichtbarkeit von LGBT*-Figuren und -Geschichten in Serien, insbesondere auch in deutschen Serien, wird nach wie vor ein wichtiges Thema für mich sein, denn “visibility matters” – noch immer. Deshalb gibt es dazu auch eine eigene Kategorie.

Inhaltlich wird sich insofern nicht viel ändern, als es in den Beiträgen bei Rosalie & Co. ohnehin schon sehr häufig um Serien ging. Diese finden sich jetzt nur an einem anderen Ort. Interessante Links und Kommentare zu anderen Medien oder allgemein zu lesbischem Leben wird es im übrigen weiterhin bei Facebook und Twitter geben. Der größte Teil der Inhalte von Rosalie & Co. bleibt zudem bis auf weiteres online verfügbar. Und ich bastele derzeit noch an ein oder zwei weiteren Ideen – lasst euch überraschen.

Mehr Infos zu meinem neuen Blogkonzept gibt es hier:

Neuer Blog, neues Konzept, neuer Look | medienbloggerin.de

Und hier noch einmal der Link zum neuen Blog: Seriennotizen

Autor/in: Meike

Bloggerin aus Leidenschaft, Bachelor im Seriengucken, out and proud since 1998. Ich sehe fern und schreibe darüber. Mehr Infos über die Bloggerin und ihren Blog gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.