Permalink

5

Internationaler Tag des Kusses: Frauenküsse im TV

Und, habt ihr heute schon jemanden geküsst?

Wenn nicht wird es Zeit, denn schließlich ist heute „Internationaler Tag des Kusses“. Für alle, die noch ein wenig Inspiration brauchen, was das Küssen angeht, oder aber Trost, weil sie gerade niemanden zum Küssen haben, sind hier einige der bekanntesten, beliebtesten, witzigsten, romantischsten und/oder überraschendsten Fernseh-Frauenküsse. Viel Spaß!

Willow & Tara („Buffy“, Folge V/16)

Lange mussten Fans des Hexen-Pärchens Willow & Tara auf den ersten Bildschirm-Kuss der beiden warten, und als er schließlich kam, hatte er weniger etwas mit Romantik oder Erotik zu tun als vielmehr mit Trauer und Verzweiflung: Nach dem unerwarteten Tod von Buffys Mutter versuchte Tara, die aufgewühlte Willow mit einem zärtlichen Kuss zu beruhigen. Trotzdem: Einer der zärtlichsten und deshalb schönsten Küsse der Fernsehgeschichte.

Ellen & Paige („Ellen“, Folge 90)

Nach Ellens Coming Out hatte insbesondere ihre beste Freundin Paige (Joely Fisher) einige Schwierigkeiten, mit der neuen Situation zurechtzukommen. Als sie es in der Folge „Verrücktes Frauen-Zimmer“ (Roommates) doch endlich schafft, rächt Ellen sich auf auf ganz besondere Weise: Mit einem überraschenden Kuss.

Callie & Arizona („Grey’s Anatomy“, Folge V/14)

Welche Frau möchte nicht mal auf dem Klo von einer attraktiven Unbekannten geküsst werden? Insbesondere, wenn sie Liebeskummer hat? Für Callie und Arizona war Arizonas spontaner Kuss nur der Anfang einer noch immer andauernden, teilweise recht turbulenten Beziehung. (Video)

Jenny & Emma („Hand aufs Herz“, Folge 218)

Erst küsste Jenny überraschend Emma, dann Emma überraschend Jenny. Dann wurden sie beim Küssen überrascht und küssten sich eine Weile gar nicht mehr. Als sie endlich zusammen waren, gab es zur Freude der ZuschauerInnen trotzdem immer mal wieder überraschende Küsse. Einer der romantischsten: Jenny küsst Emma im Bad, nachdem diese ihr dabei geholfen hat, einen Drogentest zu überlisten. Liebe, Dankbarkeit, Zärtlichkeit, alles in diesem einen spontanen Kuss.

Kerstin & Sascha („Hinter Gittern“, Folge 310)

Es dauerte ewig, bis sie zusammen waren, und dann schien ihr Glück auch nur von kurzer Dauer. Als Saschas Bewährung widerrufen wurde, trennte sie sich von Kerstin. Lange hielten es die beiden aber nicht ohne einander aus, und nach einigen Eifersuchtsszenen fanden sie schließlich – zur Erleichterung nicht nur dieses Fans – wieder zusammen.

Dana & Lara („The L Word“, Folge 2)

Nachdem Dana nicht einmal mit Hilfe ihrer Freundinnen herausfinden konnte, für welches Team Köchin Lara spielt, kam die Aufklärung schließlich von Lara selbst. (Video)

Bärbel & Mathilde („Mord mit Aussicht“, Folge 10)

Als Dorfpolizistin Bärbel sich Hals über Kopf in die Schreinerin Mathilde verliebte, war die Verwirrung groß: Bärbel ist doch nicht lesbisch – oder doch? Leider konnte sie dieser Frage mit Mathilde nicht näher nachgehen, denn die war auf der Walz und zog weiter. So blieb die Frage sowohl bei Bärbel als auch bei den ZuschauerInnen offen: Steht Bärbel nun auf Männer oder Frauen? Oder vielleicht beides? Ab Ende August laufen übrigens neue Folgen von „Mord mit Aussicht“, und vielleicht/hoffentlich darf dann auch die gute Bärbel mal ein Liebesleben haben.

Helen & Charlotte (Sanctuary, Folge IV/4)

Wenn man über 100 Jahre alt und der Ex ein Massenmörder ist, dann ist es bestimmt eine nette Abwechslung, mal von einer attraktiven Frau geküsst zu werden. Kein Wunder also, dass Helen nichts gegen diesen überraschenden Kuss einzuwenden hatte – ganz im Gegenteil… (Video)

Naomi & Emily („Skins“, Folge IV/8)

Nach einem Seitensprung von Naomi stand „Naomilys“ Beziehung auf der Kippe. Doch dann machte Naomi Emily unter Tränen ein wunderschönes Liebesgeständnis, und zur Erleichterung einer großen internationalen Fangemeinde versöhnten die beiden sich wieder. (Video)

Carla & Stella („Verbotene Liebe“, Folge 3439)

Auch bei Carla und Stella dauerte es ewig, bis die beiden sich annäherten, weil Stella noch einen kleinen romantischen Umweg über Charlie nehmen musste. Aber schließlich fanden sie doch zueinander, ganz romantisch im Heu.

Welches sind für euch die schönsten, romantischsten, überraschendsten Frauenküsse im TV?

Autor/in: Meike

Bloggerin aus Leidenschaft, Bachelor im Seriengucken, out and proud since 1998. Ich sehe fern und schreibe darüber. Mehr Infos über die Bloggerin und ihren Blog gibt es hier.

5 Kommentare

  1. Lenara Khan& Jadzia Dax, „Star Trek:Deep Space Nine:Rejoined“
    Gabs&Xena:Staffel Zwei :The Quest, weil es das erste Mal war,dass die beiden die Lippen aufeinandersvhmiegten, ich mit 16 wie vom Donner gerührt vor’m Fernseher saß und weil es der einzige Kuss ohne triftigen Grund der beiden ist, außer dem Grund ein Versprechen zu sein. „Ich lass Dich nicht allein.“
    Juliette & Kerstin:“Marienhof“ Im foxy’s zu Kylie Minogue’s „Slow“: Wahnsinn.“Ich hab Dich soo vermisst.““Psst..“
    Jenny und Emma: Der Couch Kuss. Hammers. Ich hab mir so gewünscht, dass sich zwei Frauen mal so im Fernsehen küssen dürfen, ohne Skandal, voller erzählerischer Komposition.Sooo süüssss! „Ich äh, muss Dir da was sagen.. Ja, also..hrmpf!“
    Tara&Willow bin ich eher für Nummer zwei: „And can we skip all of that, and can you just be kissing me now?“ Habe das komplette Allison Krauss Album.
    Bei den Ärztinnen: Kerry& Kim Legaspi.Die beiden waren klasse, obwohl ich heutzutage Kerry’s coming Out Geschichte nicht mehr so gebannt verfolgen würde.

  2. habe andere auf dem plan, als die eingangs genannten.

    -> carla/anke: die heisseste affäre die vl je gesehen hat.

    -> carla/susanne: so romantisch. so authentisch dargestellt.das beste was ich je in soap gesehen habe.

    -> bette/tina: mein tv-fav-couple. man vergass fast das jennifer beals und laurel holloman nur spielen. als kleinen reminder, sei nur der kuss aus season 5.04 genannt

    -> marion/katharina: „die konkurrentin“ all time favorit

  3. Petra und Camille in „When night is falling“ Als ich den Kuss damals im Kino sah, war ich sooo berührt.

    Frida und Mia in „Kyss meg“ ein toller, sanfter Film – empfehlenswert

    My favourite: Tala und Leyla in „I can’t think straight“ . 2 wunderbare, wunderschöne Frauen

  4. Da fehlt noch ein bißchen:
    Die älteren Semester wie ich denken gleich an Romy Schneider und Lily Palmer in „Mädchen in Uniform“ – einen Film, über den ich bis heute nur staunen kann.
    England-Fans wissen vielleicht, dass die BBC unglaublich viele gute „period dramas“ (Kostümserien) mit lesbischem Inhalt gemacht hat:
    – Tipping the Velvet
    – Portrait of a Marriage
    – Oranges are not the Only Fruit
    – The Secret Diary of Anne Lister

    und, hier stellvertretend für alle, der Filmkuss der (wirklich wunderbaren Schauspielerinnen) Sally Hawkins und Elaine Cassidy als Susan und Maud in „Fingersmith“:

    http://www.youtube.com/watch?v=12pTslB-cWo (bei 07:15)
    Gruß
    Beryl M.

  5. Hach, alles so tolle Ergänzungen – ich glaube, ich muss demnächst mal einen eigenen „Frauenküsse im Film“-Artikel machen. 😉